Wenn man mit der A I D A sol im Eidfjord angekommen ist, hat man bereits eine nahezu 200 km lange Schiffsreise vom Atlantischen Ozean aus zurückgelegt, die uns durch einen der am weitesten in die norwegische Küste eingeschnittener Meeresarme, den Hardangerfjord, geführt hat.
Die tiefste Stelle des Hardangerfjordes ist 725 m tief. Nach dieser ruhigen Fahrt durch die Nacht erreichten wir kurz nach Sonnenaufgang den Ort Ulvik, ein grüner Obstgarten voller Apfel- sowie Kirschbäume. An den Berghängen gedeihen rund 500.000 Obstäume, die in den kurzen Sommern süße Kirschen und saftige Äpfel tragen.
19. September 2013 - mit der AIDAsol